Montag, 11. Dezember 2006 von Axel Facius

7. Volleyballturnier um den Pokal der Feinbäckerei Wunderlich

 (Foto: Frank Seidel)Schreiersgrün. Die Eicher Volleyballer haben es doch noch geschafft. Bei der 7. Auflage des Turniers um den „Wanderpokal der Feinbäckerei Wunderlich“ Schreiersgrün am Sonnabend in Sporthalle Schreiersgrün konnten sie zum dritten Mal den „Pott“ gewinnen und endgültig mit nach Hause nehmen.

Dabei hatten sie aber auch eine mächtige Portion Glück: Ausgerechnet im letzten Spiel des Turniers patzte die junge Truppe des Gastgebers Schreiersgrün. Im abschließenden Spiel gegen den TV 1840 Falkenstein büßte sie beim 1:1 Unentschieden einen Punkt ein. Im Turnierverlauf hatte es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Eich (sechs Punkte), Rudolfstadt (5) und Schreiersgrün I (5 Punkte) gegeben. Bei einem Sieg des Gastgebers, hätten sie den Pott geholt, da sie den direkten Vergleich gegen Eich mit 2:0 gewonnen hatten. So blieb ihnen nur Rang 3 hinter Eich und den punktgleichen Thüringern. Platz 4 ging an Falkenstein, und Platz 5 an Schreiersgrün II. Es war wieder ein sehr schönes Turnier, die Leistungen doch recht ansprechend.

Einige Fotos:

Foto: Frank SeidelFoto: Frank SeidelFoto: Frank SeidelFoto: Frank SeidelFoto: Frank Seidel

Kommentar hinterlassen

Erlaubte XHTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>