Samstag, 16. Oktober 2010 von Marcus Zelend

Schreiersgrüner Sportsenioren wieder auf Kroatien-Tour

Vom 17. – 26.9.2010 waren die „junggebliebenen“ Schreiersgrüner Sportsenioren Männer und Frauen, mit Freunden und Bekannten zum 6. Mal auf Urlaubstour in Kroatien, nach über 10 Jahren wieder in Rabac, Istrien, in der malerischen Kvarner Bucht. Für uns war es bereits die 11 Auslandsreise in den letzten Jahren.

Zum 1. Mal waren wir nicht als eigenständige Reisegruppe unterwegs, sondern als Mitreisende  mit anderen Reisegästen bei Reisedienst G. Kaiser aus Zwickau. Manches war anders als bisher gewohnt, z. B. die fehlende persönliche Note der Reisefirma und die zur Hinfahrt ausgefallene Mikroanlage im Bus. Informationen und Erläuterungen zur Reise und zu Land und Leuten unterwegs waren deshalb spärlich. Die nächste Reise der Schreiersgrüner wird mit Sicherheit wieder als eigenständige Reisegruppe mit einem bekannten Reiseunternehmen stattfinden.

1997 und 1999 waren die Schreiersgrüner zuletzt in Rabac, um dort Fußball zu spielen. Waren es damals noch Vereinsfahrten mit z. T. über 50 Teilnehmern, sind es in den letzten Jahren Reisen für Freunde, Bekannte und Interessenten, die der Unterzeichnende organisiert. Von den 23 Teilnehmern waren leider nur 5 Vereinsmitglieder. Bei Antritt der Reise, die sich inzwischen vereinsübergreifend entwickelt hat, konnten wir Dr. Werner und Elke Petzold aus Dresden und Anita Seifert aus Bonn begrüßen.

Bei schönstem Herbstwetter verlebten wir eine interessante und erlebnisreiche Ferienwoche. Die Hinfahrt fand als Nachtfahrt bei starkem Regen statt, die Rückfahrt ebenfalls bei nicht idealen Bedingungen. Spaß und gute Laune war bei der Reisegruppe Trumpf. Dass man dort gut gelebt hat versteht sich von selbst. Fischessen und Baden in der Adria (Wassertemperatur 21 Grad) standen obenan.

Vor Ort trafen wir auch auf Dávor Blazina, dem damaligen Organisator der Fußballvergleiche. Er ist Mitinhaber einer ortsansässigen Touristikfirma, die Schiffsausflüge mit Fisch-Picknick organisiert. Solch ein Ausflug auf die Insel Cres und die gleichnamige Stadt war auch für unsere Gruppe ein Muss. Das 3-Sterne-Hotel „Hedera“, ein saniertes Mittelklassehotel bot uns Gelegenheit, die malerische Kvarner Bucht zu erkungen und kullinarisch zu genießen.

Ein Teil der gemischten Gruppe – von Anfang 50 bis 80 – war auch sportlich aktiv. Tägliche Wanderrouten waren am Vormittag für einige Pflicht, wie für Lothar Wolfram und Gottfried Petzold I. Letzterer – kaum zu glauben schon 80 Jahre, aber noch fit wie ein Turnschuh unternahm die erlebnisreiche Wanderung zur Altstadt von Labin mit.

Am 25.9. ging es dann über die Uferstraße Richtung Opatia, Rijeka und etliche Tunnel in Slowenien und Österreich Richtung Schreiersgrün, wo wir dann gegen 10.30 Uhr ankamen. Die mitgereisten Fußballfans waren am Nachmittag schon wieder beim Bezirksklasse-Punktspiel unserer 1. Mannschaft gegen Stahlbau Plauen dabei und freuten sich über den 3:1-Sieg.

Alles in allem war die diesjährige Auslandsreise wieder ein Erfolg. Als Organisator und als Verant- wortlicher unserer Gruppe möchte ich mich nochmals bei allen Reiseteilnehmern  für die gute Teamharmonie und die lange Reisetreue bedanken. Um diese schöne Tradition weiter zu pflegen wäre es wünschenswert, wenn wieder mehr Vereinsmitglieder an der Reise teilnehmen würden. Vorgesehen ist, in 2 Jahren eine Reise nach Kroatien, Ungarn oder Österreich durchzuführen.

Kommentar hinterlassen

Erlaubte XHTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>