Mittwoch, 17. April 2019 von Michael Müller-Lehnick

14.04.19 – 20.Spieltag der Vogtlandliga: VfB Lengenfeld – SV Fronberg Schreiersgrün

11 Tore und 90 Minuten Spannung

Bei der gestrigen Vogtlandligabegegnung unseres SV gegen den VfB Lengenfeld kamen die knapp 70 zahlenden Zuschauer vollends auf Ihre Kosten und wurden für das trübe Wetter mit spannenden 90 Minuten voller Tore entlohnt.

Lengenfeld ging bereits in der 7. Minute durch Bräunlichs strammen Abschluss nach Vorlage von Herzog früh in Führung und hatte kurz danach durch Rank und C. Mothes Möglichkeiten schnell nachzulegen. Sie stellten somit die Fronbergelf zeitig vor Probleme. Nach einem gut vorgetragenen Angriff kann sich dann Dressel durchsetzen und bedient Landmesser, der nach 15 Minuten den Ausgleich erzielen kann. 6 Minuten später ist der SV erneut im Vorwärtsgang und Noetzel kann nach erneuter Vorlage von Dressel mit einem Abschluss aus 18 m das 1:2 erzielen. Die Gästeführung hat jedoch nicht lange Bestand, da sich in der 27. Minute Amin auf der rechten Seite durchsetzen kann, in der Mitte Herzog findet, sodass dieser das 2:2 erzielt. Lengenfeld wirkt zu diesem Zeitpunkt bissiger und „geiler“ auf den Ball und kann trotz teilweiser Überzahl der Schreiersgrüner Druck entwickeln, während die Angriffe der Gäste in dieser Phase ertraglos bleiben. Nach 39 Minuten kann Schreiersgrün seine Stärke aber erneut ausspielen. Dressel spielt nach einem schnellen Vorstoß den Ball A. Fischer mustergültig in den Lauf, so dass dieser nur noch auf Landmesser eingeben braucht, der dann zur erneuten Führung einschiebt. Die Gastgeber brauchten wiederum nicht lange für eine Antwort und glichen durch Herzogs eiskalten Schuss unter die Latte nach 42 Minuten postwendend wieder aus. Das war gleichzeitig auch der Pausenstand.

Nach Wiederanpfiff war es erneut der VfB der das erste Ausrufezeichen setzte. Nach einem Foul kurz vor der Strafraumgrenze tritt Herzog zum fälligen Freistoß an und versenkt den Ball humorlos im langen Eck. So stand es nach 50 Spielminuten 4:3 für Lengenfeld. Der SV musste nun was tun und hatte kurz darauf durch Landmessers Kopfball eine gute Gelegenheit. Keeper Weiß ist jedoch zur Stelle. Schreiersgrün tat sich weiterhin schwer mit den körperlich robust spielenden Gastgebern. Nach 60 Minuten setzt sich Lengenfeld in einem Luftduell durch und der Ball kommt zum freistehenden Amin, der zum 5:3 erhöhen kann. Nur 2 Minuten später befindet sich Schreiersgrün erneut mit Tempo im Vorwärtsgang und Landmesser bedient Handschug, der den Anschlusstreffer erzielt. Wieder 5 Minuten später flankt Krötzsch nach einer guten Kombination und Doppelpass mit Grimm punktgenau auf Landmesser, der mit seinem 3. Treffer zum 5:5 einköpft. Lengenfeld gab nicht auf und hat nach 74 Minuten eine gute Chance erneut in Führung zu gehen. Herzog trifft jedoch nur das Außennetz. Die Partie blieb in der Folge sehr spannend weil von beiden Teams Gefahr ausging und der nächste Treffer jederzeit in der Luft lag. 5 Minuten vor Ende bekommt Tautenhahn die Riesengelegenheit nachdem er ungehindert durch die Schreiersgrüner Reihen gehen darf und seinen Abschluss nur knapp am langen Pfosten vorbei setzt. In der 88. Minute wird dann VfB Schlussmann Weiß zur etwas tragischen Figur. Aus zentraler Position tritt Meisel auf Schreiersgrüner Seite zum Freistoß an, tritt den Ball flach in Richtung des unteren linken Ecks, von woaus das Leder dem Keeper unglücklich durch die Hände rutscht und zum Siegtreffer für den SV über die Linie rollt. Somit endete diese nervenaufreibende und bis in die Schlussminuten spannende Partie.

Am Ende steht ein knapper Sieg gegen eine nie aufgebende Lengenfelder Elf. Die Offensivreihen beider Teams zeigten heute starke Leistungen und bügelten die Fehler in der Defensive weitgehend aus. Schreiersgrün erzielte den einen Treffer mehr, sodass die Heimelf am Ende nicht für gute Leistung und den Einsatz belohnt wurde etwas zählbares mitzunehmen. Und so möchte ich mit einer schönen Fußballphrase enden: „Solang du vorne ein Tor mehr als der Gegner schießt, gewinnst du das Spiel!“ Damit ist alles gesagt und ich gebe gern 5 Euro ins Phrasenschwein ;).

Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die lachen, Sportler und im Freien

Kommentar hinterlassen

Erlaubte XHTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>