Montag, 17. Dezember 2007 von Axel Facius

Schock: Fronberger geben Dreier gegen Grünhain wieder ab

Entscheidung am „Grünen Tisch“ zu Ungunsten von Schreiersgrün

Schreiersgrün/Auerbach. Die zweite Mannschaft des VfB Auerbach musste am Sonnabend die fünfte Niederlage am Stück einstecken. Sie verlor in Crossen beim Neuling mit 3:0 und rutscht somit immer tiefer in der Tabelle. Auch Wernesgrün konnte im so wichtigen Abstiegsduell in Grünhain keine Punkte erspielen, die Jörg-Hörning Schützlinge verloren deutlich mit 0:2 und überwintern auf einem Abstiegsplatz. Die Partien Kottengrün gegen Schwarzenberg und SV Fronberg Schreiersgrün beim ESV Lok Zwickau mussten wegen Unbespielbarkeit der Plätze abgesagt werden. Des Weiteren gab es eine zusätzliche Hiobsbotschaft: Schreiersgrün verlor am „Grünen Tisch“ die drei Punkte, die man in der Vorwoche zu Hause gegen Neuling Grünhain beim 2:1 gewonnen glaubte. Doch kam da Ricardo Persigehl zum Einsatz, der aber wegen der fünften gelben Karte hätte pausieren müssen. (rfi)