Sonntag, 22. März 2009 von Axel Facius

Kein Fußball-Wunder im Plauener Käfig

Pokal, Viertelfinale: VFC Plauen- SV Fronberg Schreiersgrün 6:2 (1:1)

Schreiersgrün. Das „Wunder von Plauen“ ist ausgeblieben: Im Viertelfinale des Wernesgrüner Bezirkspokals unterlag der SV Fronberg Schreiersgrün der Bezirksliga-Spitzenmannschaft vom VFC Plauen II auf dem Kunstrasen im Vogtlandstadion mit 2:6 (1:1). Während in der ersten Halbzeit die Fronberger mit ihren Kontern stets gefährlich waren und sogar nach 15 Minuten in Führung gingen, mussten sie sich in der zweiten Halbzeit immer mehr der spielerischen und läuferischen Klasse der Spitzenstädter beugen, die dann ihre Führung mit schnellen Angriffen immer mehr ausbauten. Der Sieg der Plauener und damit verbundene Einzig ins Pokalhalbfinale war hoch verdient. Die Fronberg-Verantwortlichen konnten zumindest die Erkenntnis mit nach Hause nehmen, dass zu einem perspektivischen Aufstiegsteam noch ein weiter Weg ist. Weiterlesen »