Montag, 25. September 2006 von Axel Facius

SV Fronberg Schreiersgrün – VfB Großfriesen 1:3

Das Frauenteam des SV Fronberg Schreiersgrün muss in der neuen Freizeitliga-Vogtland weiter auf den ersten Punktgewinn warten. Zu Hause unterlagen sie am 2. Spieltag am Sonntag den VfB Großfriesen mit 1:3. Den zwischenzeitlichen und hoch verdienten Ausgleich hatte Annika Stöckel markiert. (rfi)

Sonntag, 24. September 2006 von Axel Facius

SV Schreiersgrün – FC Concordia Schneeberg 1:1 (1:1)

Der junge Schreiersgrüner Manuel Zeh (r.) machte gegen den Schneeberger Sven Rudolph eine gute Partie und krönte seine Leistung mit dem 1:0. (Foto: Ralf Fischbach)Die stark ersatzgeschwächte Schreiersgrüner Mannschaft erkämpfte sich gegen den Absteiger aus der Bezirksliga und heimlichen Aufstiegsaspirant ein wertvolles 1:1.Gleich in der ersten Spielminute pfiff der Unparteiische Adler einen indirekten Freistoß wegen gefährlichen Spiels, um einen Meter schoss Klausnitz für die Gäste am langen Pfosten vorbei. In der vierten Minute hatte Sandro Klausnitz bei einem Drehschuss Pech. An die Latte der Schneeberger klatschte nach einem Freistoß der Ball: Rene Brunsch hatte unglücklich verlängert, und seine Kollegen in Rage gebracht. Dann schepperte es ab richtig. Manuel Zeh, nach einem weiten Ball von Markus Hörning, war zur Stelle und köpfte das Leder ins lange Eck zum etwas überraschenden 1:0. Weiterlesen »

Sonntag, 17. September 2006 von Axel Facius

FC Dorfstadt – SV Fronberg Schreiersgrün 1:1

In ihrem ersten Pflichtspiel in der Frauen-Freizeitliga kamen die Damen des SV Fronberg Schreiersgrün beim FC Dorfstadt zu einem 1:1-Unentschieden. Die Fronbergerinnen waren durch Nicole Kämpf (37.) nach einer Ecke in Führung gegangen. Kurz vor dem Pausentee kamen die Dorfstädterinnen zum am Ende verdienten 1:1. (rfi)

Sonntag, 17. September 2006 von Axel Facius

SV 1903 Kottengrün – SV Schreiersgrün 3:3 (1:2)

Torsten Schwabe (r.) erzielt per Flug-Kopfball das 1:1 und später auch das 1:2. (Foto: Ralf Fischbach)In einem kampfbetonten, spannenden, wenn auch nicht immer hochklassigen Glötzschtalderby, sahen gestern 212 Zuschauer am Eimberg in gerechtes 3:3-Unentschieden und das bei herrlichem Fußballwetter. Kottengrün wurde diesmal von Achim Trippner betreut. Weiterlesen »

Donnerstag, 14. September 2006 von Axel Facius

Neue Spielklasse: Frauen-Freizeitliga

Der Frauenfußball hat seit dem vergangenen Wochenende eine neue Wettkampfklasse. In der Frauen-Freizeitliga spielen je fünf Teams in zwei Staffeln mit ganz normale Punktkämpfen in Hin- und Rückspiel. „Am Ende der Runde werden zwischen den beiden Gleichplatzierten der Staffeln Platzierungsvergleiche ausgetragen“, verdeutlicht der Schreiersgrüner Trainer Frank Petzold. Weiterlesen »

Sonntag, 10. September 2006 von Axel Facius

SV Fronberg Schreiersgrün – VfL Reinsdorf 0:0

Mit einem 0:0 der besseren Art trennten sich gestern bei hochsommerlichen Temperaturen der SV Fronberg Schreiersgrün und der hoch gehandelte Aufstiegskandidat VfL Reinsdorf. Bei der Partie des Ersten gegen den Dritten waren hochkarätige Tormöglichkeiten eher Mangelware. Dabei war die Heimmannschaft unterm Strich auch mit nur zehn Leuten die agilere Truppe war, konnte aber auch einen der reichlichen Standards nicht zum erlösenden Treffer nutzen. Da Reinsdorf sehr Defensiv stand und in Abschnitt zwei nur auf Konter setzte, dabei auch gefährlich ging das Remis am 3. Spieltag in Ordnung. Wenn die Mannschaften ihre gute Ausgangsposition aber behalten wollen, müssen sie sich weiter steigern. Weiterlesen »

Sonntag, 10. September 2006 von Mike Tiepner

Landesranglistenturnier U11 in Döbeln

Marco Gruschwitz (mit Trainer Hubert Vogel) erreichte beim Landesranglistenturnier in Döbeln einen sehr guten 3. PlatzMarco Gruschwitz erspielt sich beim Landesranglistenturnier der Schüler U 11 einen hervorragenden 3. Platz. Bei dem Turnier mussten die 10 besten Schüler U11 Sachsens jeder gegen jeden spielen. Marco lies mit 7: 2 Spielen den Vierten Marko Töpfer aus Lengenfeld klar hinter sich. Das war die beste Platzierung eines Nachwuchsspielers unseres Vereins. Weiterlesen »

Sonntag, 3. September 2006 von Axel Facius

SV Saxonia Bernsbach – SV Schreiersgrün 0:1 (0:0)

Ronny Singer (r.) , hier in der Partie gegen Reumtengrün, erzielte am Sonntag in Bernsbach das „goldene Tor“ per Kopf zum 1:0-Erfolg. (Foto: Ralf Fischbach)Mit einer engagierten und in der zweiten Hälfte auch spielerischen Steigerung hat der SV Fronberg Schreiersgrün am 2. Spieltag der Fußball-Bezirksklasse, Staffel 1, seine Tabellenführung behaupten können. Beim Aufsteiger Saxonia Bernsbach gab es den ersten Auswärtssieg im dritten offiziellen Vergleich beider Teams um Punkte. Neuzugang Ronny Singer traf in der 50 Minute per Kopf nach einer Freistoßvorlage von Markus Hörning zum Siegbringenden 1:0. Weiterlesen »

Sonntag, 27. August 2006 von Axel Facius

SV Schreiersgrün – VfL Reumtengrün 5:1 (3:0)

Zweikampf zwischen unserem Michael Korb und Reumtengrün Danny Rink. Korb, der Neuzugang aus Auerbach, traf dreimal beim 5:1-Erfolg für Schreiersgrün. (Foto: Ralf Fischbach)Auch das 6. Auftaktspiel in Folge in der Fußball-Bezirksklasse, Staffel 1, konnte der SV Fronberg Schreiersgrün gewinnen. Zum Saisonauftakt besiegte die Mannschaft um Spielertrainer André Lippmann II im vogtländischen Nachbarschaftsduell vor 330 Zuschauern den VfL Reumtengrün klar mit 5:1. Dreimal Michael Korb und zweimal Markus Hörning trafen für den Gastgeber. Den Ehrentreffer der fairen Gäste erzielte Meichsner. Damit haben sie die Schreiersgrüner sogar die Tabellenführung erobert. Weiterlesen »

Sonntag, 20. August 2006 von Axel Facius

1. Runde Bezirkspokal: SV Olbernhau – SV Schreiersgrün 1:2 (1:1)

Jungspund Oliver Günther markierte das wichtige 2:1 für Schreiersgrün. (Foto: Ralf Fischbach)Gegen die Spitzenelf aus der Staffel III der Bezirksklasse zogen der SV Fronberg Schreiersgrün auf dem Ausweichplatz in Blumenau nach schwachen 20 Minuten im weiteren Verlauf ein gleichwertiges Spiel auf. Durch ein spätes Tor des vier Minuten zuvor eingewechselten Oliver Günther (89.) schafften die Schreiersgrüner mit dem 2:1-Erfolg den Einzug in Runde 2. „Mein Lob gilt der gesamten Mannschaft, die allen Widrigkeiten zum Trotz mit enormen Kampfgeist den Sieg mit nach Hause nehmen wollte“, freute sich Spielertrainer André Lippmann II über den ersten Erfolg seines neu formierten Teams in einem Pflichtspiel gegen einen in der ersten Halbzeit stark aufspielenden Gegner. Weiterlesen »

 « 1 2 148 149 150 151 152 153 »