Mittwoch, 28. Februar 2007 von Marcus Zelend

1948: Wiederaufnahme der Sportaktivitäten

BSG Aufbau SchreiersgrünGründung der SG Schreiersgrün mit der Sportart Fußball. Unorganisierte Spiele im Rahmen des antifaschistischen Kultur- und Sportkartells gab es bereits 1947/48.

Männer der ersten Stunde nach dem Krieg waren: Walter Seifert, Kurt Demmler und Arno Seifert

Mittwoch, 28. Februar 2007 von Marcus Zelend

Sportliche Entwicklung bis zum Beginn des 2. Weltkriegs

In den 20er Jahren bestand zeitweilig auch ein Arbeiter-Sportverein (kein e.V.). Dieser bestritt Wettkämpfe im bestehenden Arbeiter-Sportbund. Bekannter Turner damals war Ewald Mothes, genannt „der Gelbe”. Ihr Domizil hatten die Arbeiter-Sportler auf dem Wartenberg in Schreiersgrün. Es gab auch ein kleines Turnheim.

In der Nazizeit gab es einen merklichen Rückgang des Sportgeschehens in Schreiersgrün, mit Beginn des 2. Weltkriegs dann völlige Unterbrechung.

Bis 1940 bestand eine Jugend-Fußballmannschaft.

Mittwoch, 28. Februar 2007 von Marcus Zelend

1930: Beginn des Fußballsports

Fußball-Männermannschaft um 1930Beginn des Fußballsports durch ehemalige Handballer. Pflichtspiele mit zwei Männermannschaften.

Mittwoch, 28. Februar 2007 von Marcus Zelend

1929: Einweihung der neuen Turnhalle

Einweihung der Turnhalle am 23.6. mit einem großen Turnfest (Dokumente sind vorhanden).

Mittwoch, 28. Februar 2007 von Marcus Zelend

1928: Brand am Fronberg!

Der Turnschuppen wurde Opfer der Flammen. Danach wurde eine massive Turnhalle errichtet, die heute noch existiert.

Mittwoch, 28. Februar 2007 von Marcus Zelend

1925: Weitere Sportanlagen werden errichtet

Errichtung eines Turnschuppens am Sportplatz am Fronberg. Der Sportplatz wurde einige Jahre zuvor von den Turnern angelegt.

Mittwoch, 28. Februar 2007 von Marcus Zelend

1923: Beginn des Feldhandballsports

Gründer: Martin Kober und Fritz Zöphel.

Bekannte Spieler damals: Werner von Feilitzsch (auch ein sehr guter Turner), Martin Kober, Martin und Arno Walther, Rudolf und Otto Kober, Fritz Zöphel, Herbert Bindel und Hans Hendel.

Mittwoch, 28. Februar 2007 von Marcus Zelend

1901: Erste Zeitdokumente zum Sport in Schreiersgrün

Erste Zeitdokumente zum TV Schreiersgrün e.V., der aber wohl schon Jahre vorher offiziell gegründet wurde.

Es gab mehrere Turnriegen (Männer, Frauen, Jugend). Vor dem 1. Weltkrieg war die Männer-Turnriege „Sachsentreue” weithin bekannt. Geturnt wurde im Freien oder zu besonderen Anlässen in Sälen.

Dienstag, 9. Januar 2007 von Axel Facius

8. Skatturnier um den „Pokal der Sportgaststätte“

Nach Andreas Gruschwitz (2044 Punkte) und Thomas Stackfleth (2334/beide 2000), Mike Singer (2209/2001), Siegfried Karp (2150/2002), Bernd Siegel (2194/2003), Reiner Stöckel (2415/2004), Uwe Obermeit (2817/2005) konnte sich nun mit Hans Neubacher aus Pfaffengrün der bei der 8. Auflage des Skatturniers um den „Pokal der Sportgaststätte“ Schreiersgrün der achte Gewinner in die Siegerlisten eintragen. Weiterlesen »

Montag, 11. Dezember 2006 von Axel Facius

7. Volleyballturnier um den Pokal der Feinbäckerei Wunderlich

 (Foto: Frank Seidel)Schreiersgrün. Die Eicher Volleyballer haben es doch noch geschafft. Bei der 7. Auflage des Turniers um den „Wanderpokal der Feinbäckerei Wunderlich“ Schreiersgrün am Sonnabend in Sporthalle Schreiersgrün konnten sie zum dritten Mal den „Pott“ gewinnen und endgültig mit nach Hause nehmen. Weiterlesen »

 « 1 2 147 148 149 150 151 152 »