Mittwoch, 18. September 2013 von Axel Facius

Spätes Tor bringt 3 Punkte für Schreiersgrün II

2. Kreisklasse, Staffel 1:  FC Werda II – SV Fronberg Schreiersgrün II 0:1 (0:0)

Im 4. Punktspiel dieser Saison gelang dem SV Fronberg Schreiergrün II einknapper, aber jederzeit verdienter Sieg gegen die II. Mannschaft des FC Werda. Erneut mit Personalsorgen, Mannschaftsleiter M. Handschug war einziger Wechsler, in Werda angereist, wollte die Mannschaft natürlich gegen den Tabellenletzten nicht verlieren. Es entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein gutes Spiel, mit Vorteilen der Fronberger.So hatte man schon in der 7. Min. die erste gute Möglichkeit. Der aus der 1. Mannschaft mitwirkende Martin Oelschlägel versuchte sich mit einem Weitschuß, der aber knapp über das Tor ging. Einige gute Angriffe über die linke Seite, wo sich T. Schwabe immer wieder gut in Szene setzen konnte. Doch seine Flanken waren oft zu ungenau und fanden keinen Abnehmer. Auch Denis Graf von der 1. Mannschaft brachte sich gut ins Spiel und hatte in der 30.Min. eine Möglichkeit, doch der Schuß ging knapp daneben. Dann in der 37. Min. die nächste Möglichkeit für die Fronberger. M. Oelschlägel brachte erneut D. Graf gut ins Spiel und dessen Schuß ging an die Latte. Den anschließenden Nachschuß brachte aber F. Dietrich nicht im Tor unter, sodass es zur Pause nur 0:0 stand.

Zu Beginn der 2. Halbzeit mußten die Schreiersgrün bereits ihre einzige Wechselmöglichkeit ausschöpfen. T. Schwabe mußte verletzungsbedingt in der Kabine bleiben. Werda II kam am Anfang der 2. Halbzeit besser ins Spiel und begann die Abwehr zu beschäftigen. In der 46. Minute wurde ein Werdaer Spieler im Strafraum gefoult, nach Meinung des Schiedsrichters, der auch sofort auf den Elfmeterpunkt zeigte. Doch die Fronberger haben ja noch einen D. Preller im Tor, der den Elfmeter auch hielt. In der Folgezeit entwickelte sich ein Spiel, wo beide Mannschaften ihre Chancen zum Siegtor hatten. Schreiersgrün hatte einige Standarts nicht genutzt und die Werdaer waren meist an der Strafraumgrenze mit ihren Latain am Enden. Als keiner mehr damit gerechnet hatte, bekam M. Oelschlägel in der 87. Min. im Mittelfeld den Ball und nutzte diesmal seine Chance, indem er mit links dem Torwart von Werda keine Chance ließ und zum 1:0 Siegtreffer einschoß. Kurz danach pfiff der Schiedsrichter die Partie ab und die Fronberger waren glücklich über diesen Arbeitssieg in Werda.

Statistik:  0:1 M. Oelschlägel (87.)

Aufstellung: D. Preller, M. Seidel, J. Kinkal, M. Schmutzler, A. Groß, S. Lindner, K. Leichsenring, T. Schwabe, (46., M. Handschug), D. Graf, M. Oelschlägel, F. Dietrich

Kommentar hinterlassen

Erlaubte XHTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>