Mittwoch, 8. Mai 2013 von Axel Facius

Innerhalb von 5 Tagen zweimal gegen Schöneck II gewonnen

2. Kreisklasse Staffel 1: SV Schreiersgrün II – VfB Schöneck II 4:0 (2:0)
VfB Schöneck II – SV Fronberg Schreiersgrün II 0:2 (0:1)

Im ersten Nachholespiel am 30.04.2013 in dieser Saison gelang der Heimmanschaft des SV Fronberg Schreiersgrün II ein klarer 4.0 Sieg gegen die ersatzgeschwächten Schönecker, die in der  2. Halbzeit nur noch mit 9 Feldspieler aufgelaufen sind. Jeweils trafen 2 mal B. Walther und eine Verstärkung aus der 1. Mannschaft M. Hergert. 5 Tage später trafen beide Mannschaften, diesmal in Schöneck, erneut aufeinander. Das es diesmal ein schwereres Spiel wird, war den Verantwortlichen klar. Diesmal standen den Schöneckern im gesamten Spiel 11 Mann zur Verfügung, die alles daran setzen wollten, die 4:0 Pleite vom Dienstag wieder gut zu machen. Bei Schreiersgrün II konnte man diesmal auch nicht mit Verstärkung aus der 1. Mannschaft rechnen, sodass mit St. Walther (Trainer) und M. Handschug (Mannschaftsleiter), die einzigen Auswechselspieler zur Verfügung standen.Schöneck begann die Partie offensiv und man merkte ihnen an, dass sie mit dem Kunsrasen besser zu recht kamen wie die fronberger. Bereits in der 3. Minute hatten sie ihre erste Chance, nach einem Abwehrfehler. Der Schuß ging jedoch über das Tor. Danach wurde Schreiersgün II etwas besser und kam auch zu Tormöglichkeiten. Man mußte jedoch bei einigen Standarts in der Abwehr auf der hut sein, da sie immer wieder Gefahr ausstrahlten. In der 20. Minute versuchte sich T. Schwabe auf der linken seite durchzusetzen. Seine Flanke senkte sich jedoch unerwartet über den Schönecker Torwart ins lange Eck zur 1:0 Führung für die Fronberger. Danach gab es bis zur Halbzeit noch einige Möglichkeiten, um mit einem höheren Ergebnis in die Pause zu gehen. Diese wurde aber alle vergeben. Die letzte Möglichkeit in der 1. Halbzeit hatte Schöneck in der 44. Min., die jedoch D. Preller im Tor der Schreiersgrüner mit guter Fußabwehr zu nichte machte.

In der 2. Halbzeit verstärkte Schöneck seine Angriffsbemühungen, um den Ausgleich zu erzielen. Die Fronberger allerdings setzten mehr auf Konter, die auch immer wieder für Gefahr sorgten. Mehrmals gut von seinen Mitspielern angespielt, vergab der einzige Stürmer der Fronberger an diesem Tag, S. Seidel, trotz mitgereister Fangemeinde, einige gute Möglichkeiten. So zitterte man sich mit einem mageren 1:0 bis in die 90. Min., bevor B. Walther mit einem „Hammer“ das erlösende 2:0 für die Gäste erzielt hat. Vorrausgegangen war ein guter Pass von A. Greiner auf T. Schwabe, der kurz abgezog. Der Torwart längte jedoch den Ball zur Ecke. Die wurde von Schöneck in die Mitte abgewehrt, wo aber B. Walther stand und unhaltbar abzog.

Statistik Heimspiel:  1:0/3:0 M. Hergert (7., 62.), 2:0/4:0 B. Walther (11., 82.),  Statistik Auswärts:    0:1 T. Schwabe (20.), 0:2 B. Walther (90.)

Aufstellung Heimspiel:  D. Preller, A. Greiner, M. Seidel, D. Graf, A. Lippmann, S. Lindner, T. Schwabe, M. Hergert,     B.Walther, S. Lorenz, (55. M. Schmutzler), J. Kinkal

Aufstellung Auswärts:   D. Preller, A. Greiner, M. Seidel, S. Lindner, K. Kunze (80. St. Walter), B. Walther, T. Schwabe,  M. Schmutzler, S. Lorenz, S. Seidel

Kommentar hinterlassen

Erlaubte XHTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>