Fußball

Die Abteilung Fußball des SV Fronberg Schreiersgrün stellt sich und seine Mannschaften vor. Viele Informationen über die Abteilung, sowie aktuelle Informationen, Ergebnisse und Spielberichte.

Sonntag, 25. März 2007 von Axel Facius

FC Concordia Schneeberg – SV Schreiersgrün 3:0 (1:0)

Michael Korb mühte sich und hatte in der 83. Minute eine Schusschance zum 1:3, doch der Ball ging knapp am linken Eck vorbei. (Foto: Ralf Fischbach)Der SV Fronberg Schreiersgrün konnte dem einsamen Spitzenreiter, FC Concordia Schneeberg, am 20. Spieltag der Fußball-Bezirksklasse, Staffel 1, auf dessen Platz nicht zu einer Stolpereinlage zwingen. Vielmehr unterlagen die Vogtländer am Ende mit 0:3. „Das Ergebnis fiel ein Tor zu hoch aus. In Halbzeit zwei hatten wir in Unterzahl sogar zwei dicke Dinger zum 1:1 gehabt, leider haben wir sie nicht gemacht. Vielleicht wäre so das angestrebte Unentschieden möglich gewesen. Doch nach dem 2:0 war bei uns schließlich die Luft raus“, bewertet Spielertrainer André Lippmann die Partie. Weiterlesen »

Montag, 19. März 2007 von Axel Facius

SV Schreiersgrün – Elsterberger BC 3:1 (1:0)

Im letzten Test vor Beginn der Rückrunde der Frauen-Freizeitliga schaffte die Damenmannschaft des SV Fronberg Schreiersgrün, trainiert von Frank Petzold, zu Hause einen klaren 3:1 (1:0)-Erfolg gegen den Elsterberger BC. Die optische Überlegenheit in den 80 Minuten wurde auch durch Tore von Mandy Müller (20.), Anke Kloße (56.), und Daniela Petzold (74.) umgesetzt. Erst kurz vor dem Ende schaffte der BC das 1:3 (76.). (rfi)

Sonntag, 18. März 2007 von Axel Facius

SV Schreiersgrün – SV 1903 Kottengrün 1:0 (1:0)

Viele solcher „Wühlszenen“ gab es in der nicht sehr schönen, aber sehr unkämpften Partie zwischen Schreiersgrün und Kottengrün. (Foto: Ralf Fischbach)Der SV Fronberg Schreiersgrün hat das Derby gegen den SV Kottengrün gewonnen. Am Ende reichte den Mannen um Spielertrainer André Lippmann in einer schwer umkämpften Partie, bei der aber spielerisch viel auf der Strecke blieb, ein 1:0-Erfolg. Dabei sorgte der orkanartige Wind für teilweise irreguläre Bedingungen, auf einen sonst gut bespielbaren Platz. Kottengrün, in der ersten Hälfte ohne eine echte Chance, hat kämpferisch alles versucht und sich immer wieder Chancen erarbeitet, ihnen fehlte das nötige Quentchen Glück, einen Punkt mit zu nehmen. Damit bleibt Schreiersgrüns Serie, gegen Kottengrün in der Bezirksklasse noch nie verloren zu haben, auch nach dem 8. Spiel bestehen. Weiterlesen »

Sonntag, 11. März 2007 von Axel Facius

VfL Reinsdorf – SV Schreiersgrün 3:1 (1:0)

Trotz großem kämpferischen Aufbegehrens und das ab der 70. Minute in Unterzahl, blieb dem SV Fronberg Schreiersgrün ein möglich, ja greifbarer Punktgewinn, versagt. Vielmehr unterlagen die Vogtländer beim VfL Reinsdorf mit 1:3. Zwei Aussetzer in der Fronberg-Hintermannschaft ließen den angestrebten Punktgewinn nicht Realität werden. Weiterlesen »

Sonntag, 4. März 2007 von Axel Facius

SV Schreiersgrün – SV Saxonia Bernsbach 0:0

Kapitän Markus Eitz (r.), wie die ganze Mannschaft, mühte sich redlich: Doch heraus sprang gegen den Tabellenletzten viel zu wenig. (Foto: Ralf Fischbach)Mit einem 0:0 der eher schwächeren Sorte trennten sich gestern bei herrlichem Frühlingswetter der SV Fronberg Schreiersgrün und der SV Saxonia Bernsbach. Vor 138 Zuschauern wurde langweiliger Fußball mit noch sehr vielen Fehlern geboten. Die Gäste hätten sogar alle drei Punkte entführen können, doch Ersatzkeeper Detlef Preller hielt mit seinen Paraden zumindest den einen Punkt fest. Weiterlesen »

Sonntag, 10. Dezember 2006 von Axel Facius

VfL Reumtengrün – SV Schreiersgrün 1:0 (1:0)

Vor dem Einschussbereiten Robin Kovacs (re.), der von Handschug (M.) arg bedrängt wird, klärt der Schreiersgrüner Schlussmann Detlef Preller (l.). (Foto: Ralf Fischbach)Mit einem wertvollen 1:0-Erfolg im Treba-Derby gegen den SV Fronberg Schreiersgrün machte der VfL Reumtengrün vor 265 Zuschauern im Abstiegskampf weitern Boden gut und kletterte am letzten Spieltag des alten Jahres auf Platz 12 mit nunmehr 19 Punkten. Die Gäste aus Schreiersgrün waren in Halbzeit zwei zwar das aktivere Team, konnten aber die Feldüberlegenheit nicht in die nötigen Tore ummünzen. Für die Gäste war es die dritte Niederlage in Folge. So blieb Willingers Treffer in der 22. Minute der Goldene. Weiterlesen »

Sonntag, 3. Dezember 2006 von Axel Facius

FSV Zwickau II – SV Schreiersgrün 2:0 (0:0)

Zum Ende der ersten Halbserie scheint dem SV Fronberg Schreiersgrün ein wenig die Luft auszugehen. Nach der Heimniederlage in der Vorwoche gegen Neukirchen, gab es nun die zweite Niederlage in Folge. Gegen die mit vier Spielern aus dem Oberligakader „aufgerüsteten“ Westsachsen gab es beim 0:2 in Zwickau nicht wirklich eine echte Chance, vielleicht einen Zähler mitzunehmen. Dazu hätten die Vogtländer selbst ein, zwei Tore machen müssen, aber im Angriff klemmt derzeit bei den Fronbergern die Säge. Mit nur 23 eigenen Toren sind sie die Minimalisten der Spitzengruppe mit 25 und mehr Zählern. Weiterlesen »

Montag, 27. November 2006 von Axel Facius

SV Fronberg Schreiersgrün – VFC Adorf 2:0 (1:0)

Die Damen des SV Fronberg Schreiersgrün haben ihr erstes Pflichtspiel gewonnen. In der Freizeitliga Vogtland bezwangen sie zu Hause den VFC Adorf mit 2:0 (1:0). Torschützinnen waren für den Gastgeber Daniela Petzold (24.) und Nicole Meinel (54.). (rfi)

Sonntag, 26. November 2006 von Axel Facius

SV Schreiersgrün – SG Traktor Neukirchen 1:2 (1:1)

Die große Chance, die Tabellenführung in der Fußball-Bezirksklasse nach dem 1:1 zwischen Werda und Kottengrün wieder zu übernehmen, hat der SV Fronberg Schreiersgrün gestern auf eigenem Platz gegen Neuling Traktor Neukirchen vergeigt. Statt des erhofften Dreiers, wurde es gegen die kampfstarken eine „Punkte-Nullnummer“. Auf eigenem Platz verlor Schreiersgrün unnötig mit 1:2, es war die dritte Niederlage im bisherigen Saisonverlauf. Weiterlesen »

Sonntag, 12. November 2006 von Axel Facius

SV Schreiersgrün – FSV Blau-Weiß Schwarzenberg 1:0 (0:0)

Ronny Handschug hat hier das 1:0 auf dem Fuß, scheiterte aber am Keeper. Der agile Ernst aus Schwarzenberg kommt einen Schritt zu spät. (Foto: Ralf Fischbach)Einen wertvollen 1:0-Erfolg erkämpfte sich der SV Fronberg Schreiersgrün am Sonntag zu Hause gegen Schwarzenberg in der Staffel 1 der Fußball-Bezirksklasse. Schütze des „goldenen Tores“ war Tobias Raspe, der akrobatisch abgetaucht war und in der 77. Minute einnetzte. Es war sein zweites Tor für die Fronberger Farben. Schwarzenberg war lange Zeit optisch die bessere Mannschaft, versäumte es aber aus einer Vielzahl von Möglichkeiten die nötigen Tore für den Sieg zu machen und ging so zu Recht leer aus. Weiterlesen »

 « 1 2 114 115 116 117 118 119 »