Fußball

Die Abteilung Fußball des SV Fronberg Schreiersgrün stellt sich und seine Mannschaften vor. Viele Informationen über die Abteilung, sowie aktuelle Informationen, Ergebnisse und Spielberichte.

Montag, 2. Juli 2007 von Axel Facius

Persigehl übernimmt Trainerposten

Neuer Trainer: Stefan Persigehl. (Foto: Ralf Fischbach)Schreiersgrün. Beim Bezirksklassisten SV Fronberg Schreiersgrün hat mit Beginn dieser Woche Stefan Persigehl das Training der Männermannschaft als verantwortlicher Trainer übernommen. Im zur Seite steht als Co-Trainer André Lippmann II, teilt Vorstand Holger Schubert mit. Bereits am Sonnabend gab es ein erstes Testspiel bei Merkur Oelsnitz, welches die Fronberger überraschend mit 3:1 gewinnen konnten.

Sonntag, 1. Juli 2007 von Axel Facius

Bezirksklasse St. 1 2005-2006 im statistischen Rückblick

Schreiersgrün. Die Saison in der Fußball-Bezirksklasse war spannend wie lange nicht. Dabei hatten auch die sechs vogtländischen Teams ihren Anteil. Vor allem der FC Werda und Merkur Oelsnitz kämpften geraume Zeit um den Aufstieg mit. Das Rennen entschied letztendlich Schneeberg für sich. Schreiersgrün, Kottengrün und Auerbach II hatten das obere Tabellendrittel im Visier, kämpften später indirekt gegen den Abstieg, gerieten aber nie wirklich in Gefahr. Reumtengrün und Fortuna Plauen waren hingegen öfters auf den Abstiegsplätzen zu finden. Weiterlesen »

Dienstag, 19. Juni 2007 von Axel Facius

SV Schreiersgrün – Reichenbacher FC II 2:2

Im letzten Spiel der Plazierungsrunde der Frauen-Freizeitliga im Fußball kam das junge Frauenteam des SV Fronberg Schreiersgrün abschließend auf einen 9. Platz in der Endabrechnung. Im Rückspiel schafften die Damen um Trainer Frank Petzold zu Hause gegen den Reichenbacher FC II ein 2:2 durch zwei Tore von Annika Stöckel. Da sie das Hinspiel in Reichenbach bereits 6:1 gewonnen hatten, war am 9. Platz nicht mehr zu rütteln. (rfi)

Sonntag, 17. Juni 2007 von Axel Facius

SV Schreiersgrün – FSV Zwickau II 0:2 (0:1)

Marcus Eitz aus Schreiersgrün (m.) vernascht zwei Zwickauer, kann aber den Hebel auch nicht herumreisen. Schreiersgrün verliert 0:2. (Foto: Ralf Fischbach)So durchwachsen, wie bereits die jüngsten Heimspiele zuvor, präsentierte sich der SV Fronberg Schreiersgrün auch am gestrigen Sonntag und verlor völlig unnötig mit 0:2 gegen die Oberligareserve des FSV Zwickau. Dabei hatte der SV Fronberg, vor allem in der zweiten Halbzeit, ein halbes Dutzend hochkarätiger Chancen, brachte sie aber allesamt nicht im Kasten unter – es war praktisch das Spiegelbild einer eher durchwachsenen Saison, bei der aber der Klassenerhalt und einstellige Tabellenplatz das wichtigste sind. Weiterlesen »

Sonntag, 10. Juni 2007 von Axel Facius

SG Traktor Neukirchen – SV Fronberg Schreiersgrün 0:0 (1:0)

Hätte der Deutsche Fußball Bund einen Lehrfilm darüber drehen wollen, wie die bessere Mannschaft mit etlichen Großchancen das Spiel 90 Minuten dominiert, aber aufgrund eines einzigen Fehlers durch einen Standard doch die Partie und damit drei Punkte verliert, dann wäre der Kameramann am Sonntag in Neukirchen genau richtig gewesen. Weiterlesen »

Sonntag, 3. Juni 2007 von Axel Facius

SV Schreiersgrün unterliegt SV Merkur Oelsnitz 06 1:2 (0:1)

Stand in Halbzeit 2 immer mehr im Mittelpunkt: Der Oelsnitzer Keeper Strobel vereitelte mit seinen tollen Paraden immer wieder den längst überfälligen Ausgleich der der gastgebenden Schreiersgrüner. Die Gäste brachten in einer fairen Partie den knappen 2:1-Vorsprung mit Glück und Geschick über die Zeit. (Foto: Ralf Fischbach)Der SV Fronberg Schreiersgrün hat das vorgezogene Derby der Fußball-Bezirksklasse, Staffel 1, am Sonnabend gegen den SV Merkur 06 Oelsnitz knapp mit 1:2 verloren. Damit konnten sich die Sperken für die 0:1-Niederlage in der Hinrunde revanchieren und bleiben weiter auf dem zweiten Tabellenplatz. Weiterlesen »

Montag, 21. Mai 2007 von Axel Facius

SV Schreiersgrün II – SV Morgenröthe–Rautenkranz 1:1 (0:1)

Gegen einen körperlich und läuferisch weit überlegenen Gast war für die Heimelf trotzdem mehr möglich, vielleicht wieder ein Punktgewinn. Auch wenn wieder einige Alte-Herren-Spieler aushelfen mussten, war die Partie lange offen. Weiterlesen »

Sonntag, 20. Mai 2007 von Axel Facius

Bei Blau-Weiß Schwarzenberg durch 2:2 (0:0) Punkt geholt

Mit einem 2:2-Unentschieden hat der SV Fronberg Schreiersgrün einen wichtigen Punktgewinn aus dem Erzgebirge mit nach Hause gebracht und konnte vor dem Derby gegen Oelsnitz wieder Selbstvertrauen tanken. Dagegen verbleiben die Gastgeber weiter im Tabellenkeller und kämpfen weiter gegen den Abstieg. In einer dramatischen Schlussphase behielt Korb vom Elfmeterpunkt die Nerven und machte drei Minuten vor dem Ende den verdienten Ausgleich für Schreiersgrün. Weiterlesen »

Dienstag, 15. Mai 2007 von Axel Facius

SV Fronberg Schreiersgrün – Bergen 1:1

Ein glückliches 1:1-Unentschieden erreichte die Frauenmannschaft des SV Fronberg Schreiersgrün in der Freizeitliga Vogtland. Auf eigenem Platz in Schreiersgrün war das Team aus Bergen die über weite Strecken spielerisch bessere Mannschaft. Verdient gingen die Gäste nach 15 Minuten mit 1:0 in Führung. Schreiersgrün kämpfte, hatte auch gute Einzelszenen, die aber nicht zu Toren genutzt wurden. Auch in Halbzeit 2 war Bergen das optisch bessere Team, versäumte es aber, aus einer Vielzahl von Möglichkeiten weitere Tore zu machen. Das rächte sich in der 58. Minute, als Nicole Meinel einen Freistoß mit der Hacke ins Bergener Tor verlängerte und deren Torfrau unglücklich reagierte und den Ball nicht festhalten konnte. In der Vorwoche gab es ein weiteres Testspiel gegen Kottengrün, was 2:1 (2:0) gewonnen werden konnte. (rfi)

Sonntag, 13. Mai 2007 von Axel Facius

SV Schreiersgrün unterliegt VfB Auerbach II 1:2 (0:0)

Marco Luschnath (Li.) hat den Auerbacher Oberliga-Spieler Uwe Kramer „vernascht“, der nur noch dem Gegner und Ball hinterher schauen konnte. (Foto: Ralf Fischbach)Schreiersgrün. Der VfB Auerbach II konnte das Derby beim SV Fronberg Schreiersgrün knapp mit 2:1 gewinnen und die gröbsten Abstiegsängste der Gäste mindern. Held des Tages war Ralf Wiegand, der den 0:1-Rückstand durch Luschnath (55.) mit seinen zwei Toren (65./89.) in einen ganz wichtigen Auswärtssieg umwandelte. Weiterlesen »

 « 1 2 114 115 116 117 118 119 »