Freitag, 20. Mai 2016 von Axel Facius

Knappe Niederlage im Mittwochspiel in Pausa

E-Jugend Meisterrunde: VfB Pausa – SV Fronberg Schreiersgrün 4:2 (1:1)

In einem spannenden Match hat unsere E-Jugend, erneut ersatzgeschwächt, in Pausa mit 4:2 den Kürzeren gezogen. Kurzfristig mussten Tim Wutzler und Cameron Ernst krankheits- und verletzungsbedingt passen. So stand nur ein Wechselspieler zur Verfügung und die Truppe kämpfte wirklich verbissen um die Punkte. Das dies am Ende nicht gelang lag auch an zwei Sonntagsschüssen der Gastgeber. Zum Schluss fehlten dann einfach die entscheidenden Körner.

Auf dem sehr holprigen und knochenharten Untergrund erwischten die Gastgeber den besseren Start. Bereits nach 4 Minuten gelang ihnen im zweiten Versuch der Führungstreffer. Den ersten Schuss konnte Luca Schädlich noch toll parieren, aber im zweiten Versuch war er machtlos. Danach versuchte Pausa nach zu waschen. Dem Gast versprangen die Bälle auf dem ungewohnten Geläuf öfters und das versuchte Pausa zu nutzen. Doch mit zunehmender Spielzeit stellten sich auch die Fronberger besser darauf ein und standen hinten ganz gut. Das auch mal eine Chance zugelassen wurde, ist ja völlig normal. Aber dann war entweder Luca Schädlich da, oder die Abwehrreihe mit Lukas Wallner und Emil Forner hatte ein Bein dazwischen und konnte klären. Kurz vor der Pause gelang Elisabeth Tetz sogar der nicht ganz unverdiente Ausgleich. Lucca Franzk und Marie-Luise Gruschwitz hatten sich rechts schön durchgespielt, nachdem sie den Gegner mit Pressing unter Druck gesetzt hatten. Die Eingabe konnte Elisabeth dann unter Bedrängnis ins Netz drücken (24.).

Nach dem Wechsel machte Pausa wieder mehr für das eigene Spiel und ging in der 30. Minute erneut in Führung. Als 6 Minuten später gar das 3:1 durch einen Sonntagsschuss fiel, schien die Partie gelaufen. Aber die Fronberger kämpften sich zurück ins Spiel und gingen weiter mit aller Kraft zu Werke. Belohnt wurden die Bemühungen dann mit einem schönen Treffer von Aaron Facius, der über den Keeper der Gastgeber hinweg zum 3:2 Anschlusstreffer einschoss (42.). Nun warfen die Jungs und Mädels alles nach vorne. Aaron versuchte sich aus fast identischer Position wie beim Anschlusstreffer nochmals mit einem schönen Schuss. Leider konnte der Pausaer Torwart gerade noch klären. So kam es, wie es kommen musste und kurz vor Ultimo gelang dem Gastgeber wieder mit einem Sonntagsschuss die Spielentscheidung. Unsere Mädels und Jungs konnten den Platz aber erhobenen Hauptes verlassen und brauchten die lange Heimreise am Mittwochabend nicht mit hängenden Köpfen antreten. Mit voller Kapelle wäre wohl mehr möglich gewesen. Hoffen wir, dass am Samstag gegen den Reichenbacher FC im Heimspiel der Kader wieder etwas besser ist.

Statistik: 1:0 N. Fülle (4.), 1:1 E. Tetz (24.); 2:1, 3:1, 4:2 M. Wagner (30.; 36.; 45.), 3:2 A. Facius (42.)

Schreiersgrün: L. Schädlich; L. Wallner, E. Forner, E. Tetz, A. Facius, M.-L. Gruschwitz, L. Franzk

Kommentar hinterlassen

Erlaubte XHTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>