Montag, 23. April 2018 von Michael Wolf

22.04.2018 – 21. Spieltag der Vogtlandliga 2017/2018 – SV Fronberg – SG Neustadt

Der SV Fronberg siegt im Spitzenspiel

Sommerliche Temperaturen und Spitzenfußball sind eine gute Kombination, und so war alles angerichtet für einen spannenden Fussballnachmittag am gestrigen Sonntag,an dem unser SV mit der SG Neustadt den aktuellen Tabellenführer der Vogtlandliga am Fronberg willkommen hieß.

Beide Teams starteten schwungvoll in die Partie und zeigten von Beginn an viel Einsatz und Willen. Schreiersgrün konnte in der 13.Minute früh in Führung gehen nachdem Baumann nach einem vorher abgewehrten Versuch mit einem strammen Abschluss Schüler im Neustädter Gehäuse überwinden konnte. Neustadt hatte nur 2 Minuten später eine gute Chance zum schnellen Ausgleich, doch Kaisers Kopfball landet nur am Pfosten. Kurz darauf setzt Fischer auf Schreiersgrüner Seite den Ball freistehend über das Tor und vergibt so die Gelegenheit auf eine 2 Tore Führung. In der Folge haben beide Teams Spielanteile und erspielten sich immer wieder gute Angriffsmöglichkeiten. Beide Abwehrreihen blieben aber sehr aktiv und aufmerksam und ließen so wenig zu. In der Schlussphase der ersten Hälfte zeigten sich die Gastgeber gut organisiert und ließen Neustadt wenig Entfaltungsmöglichkeiten und erzwangen so Fehler im Aufbauspiel der SG. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld von Fahrenholz konnte dieser Fischer bedienen,der sich gut durchsetzt und zum 2:0 kurz vor der Pause abschließen kann. Kurz darauf kommt Fischer erneut zu einer guten Kopfballchance nach Ecke von Noetzel,kann diese aber nicht verwerten. So geht es nach einer sehenswerten Halbzeit mit dem 2:0 in die Pause.

Im Abschnitt 2 zeigte sich sofort die vorgegebene Aussrichtung. Die Gastgeber agierten nun deutlich defensiver und ließ Neustadt anlaufen um eventuelle Fehler mit Kontern auszunutzen. Eitz im SV Tor konnte in der 60.Minute einen gefährlichen Freistoß aus 16 Metern stark parieren. das war die erste große Gelegenheit der Gäste bis dahin in Hälfte 2. 10 Minuten später erneut die SG mit einer Riesenchance, doch der Abschluss geht aus kurzer Distanz drüber. In der 76 Minute landet ein toller langer Ball in einem Gegenstoß bei Fischer der alleine durch ist und den Ball über Schüler,aber auch leider über das Tor hebt. Das wäre die Entscheidung gewesen. So machte es Neustadt kurz darauf nochmal spannend weil Grunert acht Minuten vor Ende per Kopf den Anschlusstreffer erzielen kann. Doch während sich die Zuschauer noch mit dem Treffer beschäftigen bedient Krötzsch mit einer perfekt platzierten Flanke erneut den sehr präsenten Fischer, der postwendend das 3:1 und dadurch seinen 2.Treffer an diesem Tag erzielt. 3 Minuten vor Spielende ist nochmal viel los im Strafraum von Schreiersgrün und Unterdörfel bedankt sich und schiebt zum erneuten Anschlusstreffer ein. Jetzt hieß es für die Gastgeber nochmal volle Konzentration um die Neustädter,die jetzt natürlich nochmal alles nach vorne warfen und probierten am 3.Treffer zu hindern. Dies gelang letztendlich und so können die Fronbergjungs den Sieg bejubeln.

Die späten Tore in der Schlussphase machten die Partie noch einmal offen und hielten die Spannung bis in die Nachspielzeit aufrecht. Beide Teams zeigten trotz der Temperaturen eine hohe Einsatzbereitschaft. Neustadt dürfte etwas mir seiner Chancenverwertung hadern, bei der sich die Hausherren etwas effektiver zeigten. Schreiersgrün spielte in allen Mannschaftsteilen sehr diszipliniert und taktisch clever. Das Team zeigte mit seiner geschlossenen guten Mannschaftsleistung das es seine alte Stärke und Gemeinschaft wiedergefunden hat und das es unter normalen Umständen von jedem Gegner schwer zu schlagen ist.

Bilder zum Spitzenspiel:

Kommentar hinterlassen

Erlaubte XHTML-Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>